TERMIN TITEL BEREICHE INHALT UND LERNZIELE VERANSTALTER
23.01.2015 B / E
  • Umgang mit Gruppen
  • Gruppenarbeitsmethoden
  • Herausforderungen heterogener Gruppen
ZFA der Ruhr-Universität Bochum
2.03.2015 D / E
  • Einsatz von Filmen
  • Aufgaben für Filme
  • Vermittlung von Sprache und Kultur
ZFA der Ruhr-Universität Bochum
24.04.2015 D / E
  • vorbereitete oder spontane Visualisierungen entwickeln
  • Inhalte visuell ansprechend aufbereiten und kreative Gestaltungselemente nutzen
  • individuelle Möglichkeiten ausloten und den eigenen zeichnerischen Stil entdecken
ZFA der Ruhr-Universität Bochum
8.05.2015 B / E
  • verschiedene Portfolioarten und -formate kennen lernen und diskutieren
  • ein unterrichtsbegleitendes Portfolio erstellen
  • Selbstevaluation fördern
ZFA der Ruhr-Universität Bochum
13.06.2015 B / E
  • Schreiben im fremdsprachigen Lehr-/Lernkontext
  • Schreibprozessmodelle
  • Textfeedback
ZFA der Ruhr-Universität Bochum
7.10.2015 B / E
  • Le miroir de la danseuse – Feedbackschleifen initiieren
  • Erkennen des evaluativen und korrigierenden Potenzials begründeten Feedbacks
  • Praxis einer lernprozessfördernden Feedbackkultur im FSU
ZFA der Ruhr-Universität Bochum
7.11.2015 E
  • Schreibförderung
  • Aufgabenentwicklung
ZFA der Ruhr-Universität Bochum
9.01.2016 A / E
  • Erprobung dramapädagogischer Methoden
  • Verwendung für die eigene Lehrpraxis
  • Erweiterung des Methodenrepertoires
ZFA der Ruhr-Universität Bochum
23.04.2016 A / E
  • wichtige Bausteine der Aussprachedidaktik
  • Ursachen von Aussprachefehlern
  • Übungstypologie und Übungsformate
ZFA der Ruhr-Universität Bochum
26.04.2016 D / E
  • Mehrwert und Grenzen von Onlinesitzungen
  • verschiedene Online-Lernszenarien
  • Aufgabenformate / Module in Moodle
ZFA der Ruhr-Universität Bochum
5.10.2016 E
  • didaktisch-methodische Kriterien bei der Lehrwerksauswahl
  • praktische Aspekte bei der Lehrwerksauswahl
  • Kompatibilität von Lehrwerken mit bestehenden Programmen
ZFA der Ruhr-Universität Bochum
19.10.2016 E
  • Develop inspirational and transferable ideas for both curriculum and assessment on an ESAP course.
  • Design an ESAP course syllabus for students on a given degree programme.
ZFA der Ruhr-Universität Bochum
25.10.2016 A / E
  • Sensibilisierung für Mehrsprachigkeit im Schreibprozess
  • Mehrsprachige Schreibstrategien selbst ausprobieren und reflektieren
  • Einsatzmöglichkeiten von Übungen zu mehrsprachigen Schreibstrategien reflektieren
ZFA der Ruhr-Universität Bochum
5.11.2016 A / E
  • sich auf eine kollegiale Hospitation vorbereiten
  • einen Unterrichtsbesuch protokollieren
  • Feedback geben und annehmen
ZFA der Ruhr-Universität Bochum
8.03.2017 B / E
  • Aufbau von Hintergrundwissen beruhend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen
  • Bereitstellung bzw. Entwicklung von Handlungsempfehlungen zum kooperativen Lernen
  • Austausch von Erfahrungen und Ideen unter den Lehrenden
ZFA der Ruhr-Universität Bochum
23.06.2017 E
  • Mehrere Perspektiven einbringen
  • Unterschiedliche Lösungswege in schwierigen Situationen
  • Verschiedene Besprechungsmethoden
ZFA der Ruhr-Universität Bochum
30.04.2019 D / E
  • Potenzfelder des Mediums Film für das natürliche Verstehen erarbeiten
  • Grundlagen für ein zielbezogenes und effizientes Lernen mit Filmen besprechen
  • Lernsequenzen, filmspezifische Übungen und Aufgaben diskutieren
ZFA der Ruhr-Universität Bochum
28.05.2019 E
  • Exploring elements of storytelling and a specific form of improvisational theater
  • Mediating strories through performance
ZFA der Ruhr-Universität Bochum
19.06.2019 B / E
  • Sprachlerncoaching
  • Kommunikative Handlungen im Unterricht
  • Förderung der Lernerautonomie
ZFA der Ruhr-Universität Bochum
4.12.2019 E
  • Bei diesem sprachübergreifenden Seminar wollen wir unsere Erfahrungen mit Lernspielen im Hochschulkontext zusammentragen, Spielvorschläge für verschiedene Unterrichtsphasen sammeln und natürlich viele Spiele selbst ausprobieren.
  • Ziel des Seminars ist, jedem Teilnehmer ein paar neue Ideen für den eigenen Unterricht mitzugeben.
ZFA der Ruhr-Universität Bochum
10.12.2019 E
  • Die Sprachdramaturgie (PDL) bietet sich für die kreative, aber auch solide Sprachvermittlung an
  • Ziele dieser Fortbildung sind die Methode in der Praxis anhand einer Fremdsprache (Russisch oder Polnisch) zu erleben und darüber zu reflektieren sowie erste Ideen zu bekommen, um die einzelnen Elemente in den eigenen Unterricht einzubauen
ZFA der Ruhr-Universität Bochum