Urheberrecht, CC-Lizenzen und OER für die Sprachlehre an Hochschulen

Termin:
28.03.2019
10:30 bis 15:15

Sprachenzentrum Universität Leipzig
ReferentIn: 
Zeitaufwand: 
5 AE
Zugang: 
Zugangsbeschränkt
max. Teilnehmer: 
30
Veranstaltungsort: 

Universität Leipzig
Seminargebäude
Multimediappool S 024
Universitätsstraße
Leipzig 04109

Im Workshop wird der neue Moodle-Kurs der Universität Leipzig vorgestellt, der Lehrende mit dem aktuellen Stand des Urheberrechts vertraut machen soll. Dies ist ebenso wie Kenntnisse der Creative Commons-Lizenzen die Voraussetzung für die Nutzung und Entwicklung von Lehr-Lernmaterialien für die eigenen Lehrveranstaltungen. Weiterhin wird auf Open Educational Resources (OER) eingegangen. Am Beispiel der Plattform "turoy.de" wird gezeigt, wie man selbst Arbeitsblätter erstellen kann. Die Teilnehmenden haben außerdem Gelegenheit, Fragen zu Ihren eigenen Lehr-Lernmaterialien zu stellen.

- Grundlagen des Urheberrechts für Lehrende an der Hochschule
- Was sind Nutzungsbedingungen, was sind vorbehaltene Rechte, wie werden Rechte abgegeben?
- Gemeinfreiheit, Public Domain, Fair Use
- Was ist Öffentlichkeit?
- Verwandte Schutzrechte
- Schranken und Erlaubnisse des Urheberrechts

- Creative Commons, Grundlagen und Prinzipien von Lizenzen
- Einführung in die Lizenzierung anhand CC BY
- Alle Lizenzbausteine
- Lizenzkombination und Werksverschmelzung
- Bearbeitung von Werken und Bearbeiterrecht

- Was sind OER, wo finde ich sie, wie prüfe ich OER und CC-Ressourcen?
- Links und Verweise, Empfehlungen für Best Practice Möglichkeiten anhand von Nachfragen

- Wie können mit tutory.de Arbeitsblätter für die Sprachlehre erstellt werden?
- Was ist der Vorteil, dies mit tutory.de zu tun?

Inhalt und Lernziele
Grundlagen des Urheberrechts für Sprachlehrende an der Hochschule
Grundlagen und Prinzipien von CC-Lizenzen
Prinzipien der Verwendung von OER
Themenbereiche
D: Medientechnik und Mediendidaktik für den FU