Textproduktion in der Fremdsprache: Prozesse gestalten, Lernerinnen und Lerner begleiten

Termin:
14.04.2018
10:00 bis 17:00

SZ der FAU Erlangen-Nürnberg
ReferentIn: 
Zeitaufwand: 
9 AE
Zugang: 
Zugangsbeschränkt
max. Teilnehmer: 
17
Teilnahmegebühr: 
3,00€
Veranstaltungsort: 

Selbstlernzentrum
Bismarckstr. 1a,
Untergeschoss, Raum U1.009
91054 Erlangen

Das Schreiben in der Fremdsprache ist ein kognitiv belastender Prozess. Entsprechend anspruchsvoll gestalten sich die Anforderungen an die methodische Ausgestaltung des Unterrichts. Wie können Sie als Lehrkraft die Entwicklung fremdsprachlicher Schreibkompetenzen fördern? Und was können die Lernerinnen und Lerner selbst dazu beitragen?
 
Im Workshop thematisieren wir die Besonderheiten des fremdsprachlichen Schreibprozesses. Auf dieser Grundlage entwickeln wir gemeinsam Kriterien für die Erstellung geeigneter Schreibaufgaben und erarbeiten Regeln für die Feedback-/Korrekturpraxis. Wir analysieren die Ursachen von Schreibproblemen und leiten daraus Handlungsempfehlungen ab, die Sie nutzen können, um Ihre Lernerinnen und Lerner bei der Schreibarbeit besser anzuleiten und zu beraten. 

Inhalt und Lernziele
Besonderheiten des fremdsprachlichen Schreibprozesses
Erstellung von Schreibaufgaben
Textfeedback und Schreibberatung
Themenbereiche
B: Lernerorientierung: Lernfaktoren - Lernkontexte - Lernformen
E: Praxismodul: Unterrichtsplanung, -methodik und -techniken