Técnicas de Debate en la clase de español — Aktivierende Methoden für mündliche Fertigkeiten und Gruppendynamik

Termin:
20.11.2017
11:30 bis 13:00

SZ der FAU Erlangen-Nürnberg
Zeitaufwand: 
2 AE
Zugang: 
Zugangsbeschränkt
max. Teilnehmer: 
20
Veranstaltungsort: 

Fremdsprachenausbildung Nürnberg
Lange Gasse 20
90403 Nürnberg
Raum: 2.431

Fremdsprachenunterricht soll kommunikativ orientiert sein, damit Studierende Kommunikationssituationen sowohl innerhalb als auch außerhalb des Unterrichts bewältigen können.
 
In der Fortbildung lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Técnicas de Debate kennen und bekommen anhand zweier konkreter Beispiele illustriert, wie diese im Fremdsprachenunterricht einzusetzen sind:

  • RESPONSABILIDAD SOCIAL: UN COMPROMISO UNIVERSITARIO
  • LIDERAZGO SOCIALMENTE RESPONSABLE

 
Die Fortbildung ist insbesondere für Dozentinnen und Dozenten geeignet, die B2 bis C1+-Kurse unterrichten.

 
Zur Referentin:
 
Prof. Paulina Astroza Suárez, Ph.D.
Es profesora de derecho (Derecho Internacional, Relaciones Internacionales e Integración Europea, entre otras asignaturas) en Facultad de Ciencias Jurídicas y Sociales en la Universidad de Concepción en Chile. Actualmente  ocupa la Catedra Jean Monnet de la Unión Europea. 

Inhalt und Lernziele
Anregungen für die Förderung der Interaktion
Gruppenbildungen und Gruppendynamik im Fremdsprachenunterricht
Rhythmisierung und Vermittlung neuer Denkanstöße
Themenbereiche
B: Lernerorientierung: Lernfaktoren - Lernkontexte - Lernformen
E: Praxismodul: Unterrichtsplanung, -methodik und -techniken