Prüfungsrecht

Termin:
03.02.2018
10:00 bis 14:00

SZ der FAU Erlangen-Nürnberg
Zeitaufwand: 
5 AE
Zugang: 
Zugangsbeschränkt
Teilnahmegebühr: 
3,00€
Veranstaltungsort: 

Selbstlernzentrum
Untergeschoss, Raum U1.009
Bismarckstr. 1a
91054 Erlangen

Prüfungen gehören zum Alltag an einer Universität. Dennoch fühlen sich viele Dozentinnen und Dozenten unsicher, wenn sie eine Prüfung abnehmen müssen. Sie befürchten, bei der Abnahme der Prüfung einen Fehler zu machen oder bei einer unvorhergesehenen Situation nicht regelkonform reagieren zu können. Auch die Befürchtung vor einer möglichen Anfechtung durch die geprüfte Person kann diese Unsicherheit noch verstärken.
 
Den Teilnehmenden werden die Grundlagen des Prüfungsrechts vermittelt. Dabei werden die wichtigen Rechtsgrundlagen erläutert. Die Teilnehmenden sollen einen sicheren Umgang mit ihrer Prüfungsordnung gewinnen, um sowohl eigene als auch fremde Prüfungen unter rechtlichen Aspekten vorbereiten und durchführen zu können. Dadurch werden sie auch in die Lage versetzt, bereits im Vorfeld mögliche Komplikationen zu erkennen und auszuschalten sowie bei deren Auftreten adäquat zu reagieren.

Inhalt und Lernziele
Rechtliche Grundlagen des Prüfungsrechts
Struktur und Inhalt von Prüfungsordnungen
Probleme in Prüfungen und deren Lösung
Themenbereiche
C: Prüfen, Testen, Zertifizieren