Prüfen und Testen (1/4): Hörverstehen

Termin:
25.10.2013
09:15 bis 15:45

ZfS Uni Paderborn
ReferentIn: 
Zeitaufwand: 
6 AE
Zugang: 
Offen für Externe
max. Teilnehmer: 
20
Veranstaltungsort: 

H2.220 (Multimedialabor),
Zentrum für Sprachlehre,
Universität Paderborn,
Warburger Straße 100,
33098 Paderborn

Mit dem Hörverstehen starten wir eine Fortbildungsreihe zum Thema „Prüfen und Testen“, die in den kommenden Semestern mit den Kompetenzbereichen Leseverstehen, Sprechen und  Schreiben fortgesetzt wird.
 
In dieser Fortbildung werden Grundlagen zur Beurteilung von Hörverstehen vermittelt und Aspekte vorgestellt, die bei der Erstellung von Prüfungsaufgaben zu berücksichtigen sind. Dabei werden verschiedene Aufgabentypen präsentiert, die sich für das Prüfen von HV eignen. In einer anschließenden Praxisphase erstellen die Teilnehmer eigene Aufgaben zu verschiedenen Sprachen und erhalten dazu individuelles Feedback von der Referentin.

 


 
Infos zur Referentin:

 
Astrid Reich ist Bereichsleiterin für Testen, Prüfen, Zertifizieren am Sprachenzentrum der RUB. Sie betreut die Konzeption von Prüfungen verschiedenster Art, begleitet z. B. die Entwicklung von Einstufungsverfahren insbesondere im C-Test-Format, ist verantwortlich für das hochschulspezifische UNIcert®-Ausbildungs- und Prüfungsprogramm, berät die Lehrenden bei der Erstellung und Durchführung sowie der Bewertung von schriftlichen und mündlichen Prüfungen und unterrichtet Französisch auf unterschiedlichen Niveaustufen.


 
Inhalt und Lernziele
Grundlagen zur Beurteilung von Hörverstehen
Aspekte zur Berücksichtigung bei der Erstellung von Hörverstehensaufgaben
Praxisphase zur Erstellung eigener Aufgaben
Themenbereiche
C: Prüfen, Testen, Zertifizieren