Kollaborative Methoden in der digital gestützten Lehre

Termin:
12.11.2021
13:30 bis 17:00

SZ der FAU Erlangen-Nürnberg
ReferentIn: 
Zeitaufwand: 
5 AE
Zugang: 
Zugangsbeschränkt
max. Teilnehmer: 
15
Teilnahmegebühr: 
0,00€
Veranstaltungsort: 

Online Veranstaltung

Beschreibung
Wie gelingt es, Studierende in Online Seminaren zu motivieren und in kollaborativen Einheiten Wissen selbst erarbeiten zu lassen? Welche Methoden sind praxistauglich? Welche Rahmenbedingungen braucht das kollaborative Arbeiten? In diesem Seminar lernen Sie die Möglichkeiten kollaborativen Arbeitens kennen. Ziel des Seminars ist einen Überblick zu geeigneten Methoden und (technischen) Tools zu bekommen. Ein zweiter Schwerpunkt liegt auf dem gemeinsamen Ausprobieren von Lehrideen und dem Transfer auf die eigenen Lehrveranstaltungen.

Lehr-Lernziele:
• Studierende in Online-Veranstaltungen mit einfachen Mitteln motivieren, kollaborativ zu arbeiten
• Verschiedene Möglichkeiten des kollaborativen Arbeitens in digitalen Settings kennen
• Die notwendigen Rahmenbedingungen für kollaboratives Arbeiten (wie Aufgabenstellung, Regeln, Moderation) kennen und berücksichtigen

Inhalt und Lernziele
Studierende in Online-Veranstaltungen mit einfachen Mitteln motivieren, kollaborativ zu arbeiten
Verschiedene Möglichkeiten des kollaborativen Arbeitens in digitalen Settings kennen
Die notwendigen Rahmenbedingungen für kollaboratives Arbeiten (wie Aufgabenstellung, Regeln, Moderation) kennen und berücksichtigen
Themenbereiche
A: Theoretische Grundlagen: Fremdsprachendidaktik und sprachbezogene Hochschuldidaktik
E: Praxismodul: Unterrichtsplanung, -methodik und -techniken