Die Bayerische Fernprüfungserprobungsverordnung (BayFEV)

Termin:
11.12.2020
09:30 bis 12:00

SZ der FAU Erlangen-Nürnberg
Zeitaufwand: 
4 AE
Zugang: 
Zugangsbeschränkt
max. Teilnehmer: 
15
Teilnahmegebühr: 
0,00€
Veranstaltungsort: 

Online Veranstaltung

Die Digitalisierung macht auch vor der Hochschullehre nicht Halt. Prüfungen werden immer mehr digitalisiert. Deshalb hat der Freistaat Bayern hierfür eine spezielle Rechtsverordnung erlassen. Sie ermöglicht sog. elektronische Fernprüfungen.
 
Im Seminar werden wir behandeln:
 
- Welche Prüfungsformen sind in elektronischer Form erlaubt?
- Welche Vorgaben sind bei der Durchführung zu beachten?
- Wie soll mit Störungen umgegangen werden?

Inhalt und Lernziele
Welche Prüfungsformen sind in elektronischer Form erlaubt?
Welche Vorgaben sind bei der Durchführung zu beachten?
Wie soll mit Störungen umgegangen werden?
Themenbereiche
A: Theoretische Grundlagen: Fremdsprachendidaktik und sprachbezogene Hochschuldidaktik
C: Prüfen, Testen, Zertifizieren