Arbeitstechniken für Studium und Beruf: Mitschreiben und Exzerpieren in der Fremdsprache

Termin:
26.10.2019
10:00 bis
27.10.2019
15:00

TestDaF-Institut / g.a.s.t.
ReferentIn: 
Zeitaufwand: 
15 AE
Zugang: 
Offen für Externe
max. Teilnehmer: 
20
Teilnahmegebühr: 
195,00€
Veranstaltungsort: 

Universität Kassel
Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

Kurt-Wolters-Str. 5
34125 Kassel

Mitschreiben in der Vorlesung, Bewältigung von Fachliteratur – Sprachhandlungen dieser Art stellen eine große Herausforderung dar, insbesondere in einer fremden Wissenschaftssprache. Welche kognitiven und sprachlichen Anforderungen spielen dabei eine Rolle?

Beispiele illustrieren, wie internationale Studierende beim Erwerb wissensverarbeitender Strategien zur Vorbereitung auf den Studien und Berufsalltag unterstützt werden können.

Inhalt und Lernziele
Kognitive und sprachliche Anforderungen für das Mitschreiben und Exzerpieren
Didaktische Überlegungen zum Training von wissensverarbeitenden Strategien
Themenbereiche
A: Theoretische Grundlagen: Fremdsprachendidaktik und sprachbezogene Hochschuldidaktik
B: Lernerorientierung: Lernfaktoren - Lernkontexte - Lernformen